* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

HERZLICH WILLKOMMEN auf

WWW.RADELN-DRESDEN.DE

nächste Touren

was bisher war

Aktuelles

Schön, dass Du hierher gefunden hast - Du bist der . Besucher dieser Seite.

  

Eine neue Seite zum Radeln - wofür? 

  

Ich selbst bin den Sommer über öfters und gern mit dem Fahrrad unterwegs - wobei "unterwegs sein" für mich weniger heißt, die notwendigen Wege des Alltags zu erledigen, als viel mehr auf eine vorgeplante Radtour zu gehen. Und auf diese, meine Radtouren möchte ich Euch ab dem Frühjahr 2012 gern mitnehmen – leider leben wir in einem Rechtsstaat und so muss ich auf den Haftungsverzicht hinweisen.

          

Meine Radtouren sollen dabei ein breites Spektrum abdecken - beginnend mit der leichten, flachen Tagestour im Elbtal, die auch etwas für Gelegenheitsradler oder Kinder ab dem Vorschulalter ist - über etwas anspruchsvollere Touren, wo es dann auch mal etwas länger bergauf gehen darf – dann gibt es die „Downhill“-Touren, mit ihrer Besonderheit, dass zumindest am Anfang der Tour der große Anstieg aus dem Elbtal per Straßenbahn oder Bus überwunden wird und wo es später auch immer gut bergab geht (gute Bremsen sind da wichtig) und ab und an mache ich auch noch Mehrtagestouren – da geht’s dann mit Verpflegung und Gepäck auf Tour.

    

Ich möchte gleich darauf hinweisen, hier geht es nicht um Leistungssport, vielmehr möchte ich das Erlebnis "Radeln" mit Geselligkeit und Gemeinschaft zu verbinden.

      

Ich werde auf dieser Homepage nach und nach über meine bisherigen Radtouren berichten - vielleicht bekommt Ihr ja Lust auf "mehr" (mich hat ein 2007 gelesener Reisebericht über den Oder-/Neiße-Radweg dazu verleitet, diesen im Sommer 2008 in Angriff zu nehmen). Aber die wichtigste Seite soll der Terminplanung für die nächsten Touren und deren Beschreibung vorbehalten bleiben - auf dass sich jeweils viele Mitstreiter einfinden werden, die schon vorher ganz gut wissen, was sie erwarten wird. Über Anmeldungen im Vorfeld würde ich mich freuen – es hätte dann den Vorteil, dass man beim Losfahren auch mal fünf Minuten warten kann, wenn jemand angemeldetes noch fehlt.

       

    

Als bevorzugten Start- und Zielpunkt für meine Tagestouren habe ich mir ab dem Sommer 2013 den Elberadweg vor dem Fährgarten Johannstadt ausgesucht (linkselbig, ca. in der Mitte zwischen Albert- und Waldschlösschenbrücke - ich finde diesen Punkt zentral gelegen und für alle gleichermaßen gut zu erreichen *) - und wenn im Anschluss noch etwas geplauscht werden soll, dann kann ja so ein Biergarten nicht schaden ;-)

*)    direkt per Rad - über den Elberadweg und ggf. eine der fünf Innenstadtbrücken

    

*)    mit öffentlichen Verkehrsmitteln – z.B. der Straßenbahn

- Linie 6 bzw. 13 bis zur Haltestelle Sachsenallee oder

- Linie 3, 7 bzw. 8 bis zur Haltestelle Carolaplatz

    

*)    mit dem Auto

- der große Parkplatz neben der Staatskanzlei (rechts neben der Wigard-Straße

   in Richtung Elbe) ist am Wochenende offen und die Benutzung kostenfrei oder

   man parkt am Käthe-Kollwitz-Ufer bzw. in dem Rondell daneben.