* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

< zurück zur Übersicht >

Sonntag 10.03.2013, Besuch der Messe bike & outdoor

Treff war 09:45 Uhr in Dresden im Messegelände im Hauptfoyer

                                   am Haupteingang an den Kassen

(ausnahmsweise mal keine Radtour)

Zum Treff waren Jörg und sein Sohn Marcel da, Kathrin hatte vorher Bescheid gegeben, dass sie später kommen würde. Gleich zum Anfang der Stand von Globetrotter mit Ortlieb. Bei den Ortlieb-Taschen war das volle Programm 2013 da, u.a. die Lenkertasche nun mit neuer Halterung (an die passen jetzt auch die Klick-Fix Taschen von Rixen und Kaul) und Magnetverschluss. Die Ausführung mit durchsichtigem (und dennoch wasserdichtem) Fach im Deckel hatte es Jörg besonders angetan. Dann ging es erst mal zum Stand von Fahrrad-XXL, wo Jörg einen Kumpel zu treffen hoffte. Beim Betreten der Messehalle 1 wurde ich von Tino Schmidt, dem Filialleiter der Tretmühle Weixdorf begrüßt.  Und dann kam uns in der Halle 1 etwas komisch vor - letztes Jahr war es doch viel größer. Und siehe da - selbst die Geländeübersicht zeigt an, dass nur ca. ein Drittel der Halle 1 für die Messe bike + outdoor genutzt wurde. Es zeigte sich dann auch, dass so einige Aussteller vom letzten Jahr wie z.B. pedalpower aus Berlin (Tandems + Lastenfahrräder) oder AZUB (Liegeräder) bzw. Kanusport Erkner (Boote + Zubehör) nicht da waren.

   

   

Wir entdeckten dann die "Zukunftssicherung" für unsere Radtouren - Dreiräder mit bequemen Sitzen in aufrechter Sitzhaltung - sowohl als Fahrrad als auch als Pedelec. Danach probierten wir uns beim Wettbewerb "Reifen aufpumpen" - da war Jörg eindeutig der Beste von uns. Inzwischen tauchte Kathrin auf und wir waren komplett. Nebenan war der Stand von Ortlieb, wo ich mir dann eine Halterung für die Lenker Taschen in der neuen 2013er Ausführung kaufte. Dies Ausführung der Ortlieb-Halterungen vereinen nun die positiven Seiten der bisherigen Ortliebhalterungen (u.a. Fixierung gegen Verdrehen in beide Richtungen) mit denen von KlickFix und können nun auch alle KlickFix-Produkte aufnehmen.

     

Wir sahen uns dann noch die anderen Stände an, dabei war das Fehlen eines großen Kanu- und Booteanbieters deutlich zu spühren. Auch ein Rundgang über die Partnermesse "aktiv+vital" gehörte natürlich dazu. Und nachdem dann Jörg sich immer wieder verschiedene Rucksäcke ansah, und gerade ein Kunde so eine kombinierte Radtasche mit Rucksackfunktion abholte habe ich ihn dann auf diese Option hingeweiesen. Der Vertreter von Ortlieb zeigte uns dann auch leich so ein Adapterset, wo die Fahrradtasche eingeklingt wird und so ein Rucksack entsteht. Für Jörg war das aber nichts (bei ihm passen keine Seitentaschen ans Rad), dafür war Kathrin neugierig geworden (sie hat Seitentaschen von Ortlieb). Da hab ich dann ncoh mal den Vertreter nett gefragt und es gab den Adapter (Preis 29,95 €) zum Messepreis von 20,00 €. Da hat Kathrin dann zugeschlagen.

   

Am Ende war Jörg noch zum Geocaching - es dauerte deutlich länger als die zehn Minuten, die wir eigentlich auf ihn warten sollten. Und so war es am Ende halb fünf als wir alle vier die Messe verließen. Im Vergleich zum Vorjahr war das Parken teurer geworden (von 3 € auf 4 €, das sind 133 % !) und zur Messe bike+outdoor waren deutlich weniger Aussteller. So bleibt erstmal offen, ob wir nächstes Jahr wieder zu dieser Messe gehen werden.

             

< zurück zur Übersicht >